HRS Hotel Reservation Service
Robert Ragge GmbH
Blaubach 32
50676 Köln
www.hrs.de

 

Aktuell bin ich als Lead Developer bei der Firma HRS - Hotel Reservation Service, Robert Ragge GmbH in Köln tätig und leite dort das größte Team in der IT Entwicklung. Meine Aufgaben dabei fallen zum größten Teil in die Bereiche Teamleitung, Projektleitung, Anforderungs- und Releasemanagement.

Innerhalb meines Entwicklungsteams „Leisure“ werden alle Anwendungen für Privatkunden sowie für die interne Marketing Abteilung entwickelt und instandgehalten, darunter vorrangig das Webportal www.hrs.de und das darauf integrierte Imperia CMS System. Das Team besteht aus sechs internen Mitarbeitern und mehreren externen Dienstleistern. Da die gesamte Entwicklung im Frontendbereich ausgelagert wurde, stehen meinem Team hierfür regelmäßig fünf bis zehn weitere externe Entwickler eines Dienstleisters zur Seite.

Den bei HRS etablierten fünfwöchigen Entwicklungsprozess habe ich bedeutend mitgestaltet. So habe ich zum Beispiel ein System zur eindeutigen Priorisierung von Anforderungen eingeführt, ein Projekt zur Optimierung der IT Prozesse (vor allem im Zusammenspiel mit den Dienstleistern) durchgeführt, sowie den Releaseplanungsprozess und den Übersetzungsprozess organisiert und geleitet.

Innerhalb einer fünfwöchigen Entwicklungsphase werden innerhalb meines Teams bis zu 500 Change Requests und Bugfixes durchgeführt. Hierzu führe ich während der Releaseplanungsphase das Anforderungsmanagement durch, hole Aufwandsabschätzungen ein, plane die Ressourcen im Team und lege so, in enger Abstimmung mit unseren Fachbereichen, den Umfang des Releases fest.

Daneben leite ich auch größere, in sich geschlossene Projekte, oft auch in Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Unternehmens, vor allem dem IT Betrieb. So habe ich zum Beispiel im letzten Jahr das Projekt zur Einführung eines neuen CMS Systems geleitet an dem zwei Dienstleister und ein Projektteam von ungefähr fünfzehn Personen über einen Zeitraum von einem Jahr direkt beteiligt waren. In diesem Jahr habe ich ein Projekt zum Aufbau eines automatisierten Testsystems für die Frontendperformance von Webanwendungen ins Leben gerufen und erfolgreich umgesetzt. Aktuell leite ich mit einem Projektteam von sieben Personen die Neuentwicklung der eingesetzten Call Center Software auf Basis einer neuen serviceorientierten Businessarchitektur.

Obwohl ich in meiner aktuellen Position offiziell keine disziplinarische Führungs-verantwortung besitze, gestalte ich viele dieser Prozesse stark mit. So schreibe ich zum Beispiel die Beurteilung meiner Teammitglieder beim Verlassen der Probezeit oder für Zwischenzeugnisse, ich führe Mitarbeiter- und Bewerbungsgespräche und bin maßgeblich an der Urlaubsplanung beteiligt.